Ein grosses Teilnehmerfeld, intensive Duelle in zahlreichen Kategorien und beste Bedingungen im Raiffeisen Langlaufzentrum Unterschächen führten zu einem gelungenen Jubiläums-Langlauf. Stefanie Arnold und Reto Hammer sicherten sich den Tagessieg.  

​Der Weihnachtslanglauf 2017 verzeichnete einige günstige Konstellationen. Nebst besten Schnee- und Witterungsbedingungen sorgte die günstige Datumskonstellation für einen Grossaufmarsch in Unterschächen. Unterstützt durch den Tourismus Unterschächen/Klausenpass konnte der organisierende SC Unterschächen den rund 290 Teilnehmern eine schnelle Loipe präsentieren.  

 

Bei den Herren setzte der Cheftrainer des Ski-OL-Teams Gion Schnyder (SC am Bachtel) eine souveräne erste Bestzeit.  Einzig ein Trio bestehend aus Reto Hammer (SAS Bern), Pascal Christen (Bannalp-Wolfenschiessen) und Andrin Näpflin (Beckenried-Klewenalp) starteten ähnlich schnell in das Rennen. Dieser Direktvergleich schien zusätzliche Kräfte freizu-

legen. Reto Hammer setzte sich schlussendlich mit einem Vorsprung von rund 30 Sekunden vor Gion Schnyder und Pascal Christen durch. In einem starken Juniorenfeld zeigte Avelino Näpflin seine starke Form. Trotz intensivem Schulprogramm meisterte der U18-Athlet des SC Beckenriedklewenalp mit einem Vorsprung von 22 Sekunden vor Patrick Marbach (Entlebuch, Sieger Kategorie U20) und Samuel Beeler (Rothenthurm) die Konkurrenz.  

 

Im Damenfeld ging die einheimischen Stefanie Arnold als Favoritin an den Start. Ihre stärksten Konkurrentinnen um den Tagessieg gingen unmittelbar vor der Unterschächnerin an den Start. Entsprechend war sie stets bestens über die Rennkonstellation informiert. Bis zum Schluss wurde die Damen-Tagesiegerin Stefanie Arnold von der an diesem Tag klar schnellsten Juniorin Nadine Matter (Nordic Engelberg) hart gefordert. Den 3. Rang sicherte sich Martina Vontobel vom SC am Bachtel.   

In den Jugendkategorien holten sich folgende Athleten den Tagessieg: U10 Katharina Gwerder (Schwendi-Langis) und Marco Lauber (Horw), U12 Lena Baumann (Einsiedeln) und Gian-Luca Haas (Marbach), U14 Nadja Steiger (Horw) und Matthias Riebli (Horw), U16 Bianca Buholzer (Horw) und Yanis Keller (Einsiedeln).  

 

Herzlichen Dank allen Beteiligten für den gelungenen Weihnachtslanglauf 2017.