Im vergangenen Olympia Winter kamen mit dem Verkauf der beliebten Raiffeisen-Fanmützen über 260‘000 Franken an Spendengeldern für den Schweizer Schneesport Nachwuchs zusammen. Mit der Aktion „Eine Mütze für Sie – fünf Franken für den Nachwuchs“ konnte Raiffeisen mit 52‘000 verkauften Mützen elf Skiregionalverbände finanziell unterstützen. 


Grosse Überraschung

Am vergangenen Freitag brachte Markus Rutz von Raiffeisen Schweiz einen für den ZSSV bestimmten Check über 25‘000 Franken mit. Raiffeisen ist nicht nur Sponsor von Swiss-Ski, sondern auch von 11 Skiregionalverbänden, wo sich die möglichen Stars von morgen die Grundlage für den Traum erarbeiten, irgendwann im Weltcup für Furore zu sorgen. „Mit dem überraschend grossen Zustupf können wir die Trainingsbedingungen für den Schneesport Nachwuchs noch zusätzlich optimieren“, meinte die sichtlich erfreute Carmen Emmenegger vom Sekretariat des ZSSV.

Die erfolgreiche Fanaktion wird weiter geführt
Ab November 2018 werden zwei neue Mützen mit frischen trendigen Farben ins Sortiment aufgenommen. Die Artikel sind bei den Raiffeisenbanken in der ganzen Schweiz oder online unter welovesnow.ch für je 10 Franken beziehbar. 5 Franken pro verkauften Artikel spendet Raiffeisen in die Nachwuchsförderung. Herzlichen Dank für die Unterstützung.

Symbolisch wurde durch Armin Gärtner, Vorsitzender der Raiffeisenbank Pilatus und Vorsitzender der Zentralschweizer Raiffeisenbanken dem ZSSV der Check in der Höhe von CHF 25‘000.00 übergeben.

v.l.n.r. Robi Ineichen, Chef Sponsoring ZSSV; Carmen Emmenegger, Generalsekretärin ZSSV; Armin Gärtner, Vorsitzender der Werbekommission Raiffeisenbanken Zentralschweiz; Markus Rutz, Projektleiter Schneesport, Raiffeisen Schweiz