von Bösch Roland:

Die 15. Auflage des Swiss Jugend-Langlauflagers auf dem Glaubenberg oberhalb Sarnen OW ist heute pünktlich um 10 Uhr durch Lagerkoordinator Markus Zemp gestartet worden! 230 Kinder aus 16 Kantonen der deutschsprachigen Schweiz sowie zwei Kinder aus Finnland verbringen bis zum Silvestertag fünf unvergessliche Lagertage. Bereits gestern angereist sind vier sehbehinderte Kinder.


Sie nehmen im Rahmen des seit sechs Jahren laufenden Projekts „Sehbehinderte und blinde Kinder auf schmalen Latten“ ebenfalls am Lager teil und haben am Stephanstag in aller Ruhe die Umgebung kennengelernt. Für Sonja Huser als Koordinatorin dieses Projekts ist klar: „Auch in diesem Jahr werden die sehbehinderten Jugendlichen möglichst normal in den Lagerbetrieb integriert!“

 

Letzte Vorbereitungen gestern

 

 „In der Truppenunterkunft Glaubenberg ist alles bereit!“ – diese Feststellung durfte die Lagerleitung gestern Abend anlässlich der Leitersitzung machen. Zuvor hat sich das rund 50-köpfige Leiterteam mächtig ins Zeug gelegt und viele wichtige letzte Vorbereitungsarbeiten getroffen. Der viele Neuschnee hat dazu geführt, dass das Langlaufgebiet Langis-Glaubenberg einer Märchenlandschaft gleicht. Die Wetterprognosen verheissen für die nächsten Tage Gutes! Die Truppenunterkunft der Schweizer Armee bildet ein idealer Standort und die eigene Lagerküche sorgt für das leibliche wohl.

 

Auf dem Programm des grössten Breitensportlanglauflagers der Schweiz mit einem Gesamtbudget von rund CHF 60'000.00 stehen nebst dem Zauber mit den schmalen Latten, eine Skisprung- sowie Biathlon-Animation sowie am Abend ein tolles Rahmenprogramm. Unter anderem wird am 28. Dezember 2010 der Nordisch-Kombinierer Ronny Heer als Stargast erwartet. Zudem sind einige Jubiläumsüberraschungen geplant.

Wollen Sie im Lager hautnah dabei sein? Die Lager-Homepage www.swiss-julala.ch gibt Ihnen mit täglichen Berichten und Bildern einen Einblick!

Begeisterte Lagergrüsse

Das JULALA-Team